zur Startseite
 

 
Sie sind hier: Start   Internationales Symposium    1 Anliegen des Symposiums   

 

     
 

Der Todestag des französischen Festungsbaumeisters Sébastien le Prestre de Vauban jährt sich in diesem Jahr zum 300. Mal. Als Festungsbaumeister des französischen Königs Ludwig XIV war Vauban am Bau von rund 160 Festungsanlagen beteiligt, von denen sich mehrere im unmittelbaren deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum befinden.
L’année 2007 est marquée par le tricentenaire de la mort de Sébastien le Prestre de Vauban, ingénieur et architecte militaire français. Vauban, nommé commissaire général des fortifications par Louis XIV, a activement participé à la construction de plus de 160 fortifications dont plusieurs sont proches des frontières qui séparent la France, l’Allemagne et le Luxembourg.

Neben dem Wirken und dem Werk des französischen Festungsbaumeisters thematisiert die Tagung in erster Linie seine festungsbaulichen Hinterlassenschaften. Diese stellen die betroffenen Städte mit unter vor große Herausforderungen, bieten aber auch vielfältige Chancen für attraktive Nachnutzungen.
Les œuvres de Vauban sont au centre de ce symposium qui thématise en première ligne le patrimoine militaire qu’il nous a laissé. Les villes concernées par de telles fortifications veulent d’une part relever un défi mais ont d’autre part l’occasion d’utiliser cet héritage à de nouvelles fins.

Arbeitsgruppen werden sich mit den Möglichkeiten grenzüberschreitender Kooperation zwischen Vauban’schen Festungsstädten, besucherorientierten Nutzungskonzepten sowie mit der Pflege und Restaurierung von Festungsanlagen auseinandersetzen. Zum Abschluss werden Exkursionen zu Vauban-Festungen in der Region angeboten.
Des groupes de travail vont se pencher sur les possibilités d’une coopération transfrontalière entre les villes fortifiées par Vauban, vont examiner les possibilités d’une mise en valeur dans une optique de développement touristique et vont étudier les potentialités de conservation et de restauration des forteresses. Pour clore le symposium, nous offrons la possibilité de prendre part à deux excursions.

Ziel des Symposiums ist es, das Bewusstsein für die historischen Wurzeln zu wecken und sowohl die Bewohner von Festungsstädten als auch Entscheidungsträger für die Bewahrung der Festungsrelikte zu sensibilisieren. Darüber hinaus soll die Tagung den grenzüberschreitenden Austausch fördern und zum Kennen lernen und Wertschätzen des Nachbarn anregen.
Le but de ce symposium est d’éveiller la conscience et l’intérêt pour les origines de la ville et également de sensibiliser les habitants ainsi que les collectivités locales sur l’importance de sauvegarder un tel patrimoine. Le symposium doit aussi encourager les échanges par-delà les frontières politiques et donner l’occasion d’apprendre à connaître les pays voisins, à apprécier leur patrimoine culturel et à intensifier les relations.

Adressaten sind sowohl Wissenschaftler und Festungsexperten als auch Politiker und Mitarbeiter von Verwaltung und Stadtplanung, Tourismusverantwortliche, Akteure der Wirtschaft sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Le symposium n’est pas uniquement destiné aux scientifiques ou aux experts en fortifications mais également aux élus locaux ainsi qu’à leurs collaborateurs de l’administration municipale, aux responsables de la promotion touristique, aux partenaires de la vie économique et naturellement à tous les particuliers intéressés par la question.

Das Symposium wird zweisprachig (deutsch-französisch) mit Simultanübersetzung durchgeführt, so dass die Teilnahme allen interessierten Personen aus dem deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum offen steht.
Le symposium sera tenu dans les deux langues française et allemande avec traduction simultanée, pour permettre à toutes les personnes intéressées de la grande région France, Allemagne et Luxembourg d’y participer.

Prof. Dr. Ingo Eberle,
Universität Trier / Université de Trèves

Roland Henz,
Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis /
Maire de la ville de Saarlouis

 

 

 

    
   
  Saarlouis
Saarlouis (PDF) Routenplaner Hotels&Pensionen
 
 

 

 

182-10021 - Führung im Städtischen Museum Saarlouis


182-10022 - Führung im Städtischen Museum Saarlouis


182-10023 - Führung im Städtischen Museum Saarlouis


182-10024 - Führung im Städtischen Museum Saarlouis


Vorhandene Datensätze: 27, davon wurden 4 vorselektiert

 


Volkshochschule der Stadt Saarlouis


 

 

 

 

   
     
Impressum | Datenschutzerklärung | © 2006/07 vhs der Stadt Saarlouis
   
powered by csw .synapse cms 4.0 - webdesign by csw germany